Fröhliche Weihnachten
02.12.2019, 09:40
von SeafoodStore
(Kommentare: 0)

Unsere Rezeptideen zu Weihnachten

Bei uns ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Für die Suppenliebhaber:

Eine Kürbissuppe mit Weihnachtlichen Gewürzen und Tiefseegarnelen:

 

Weihnachtliche Kürbissuppe mit Tiefseegarnelen

Zutaten für 6 Portionen

100 g Tiefseegarnelen (Seafoodstore)
1 kg Hokkaido Kürbis
1 Stange Lauch
125 g Butter
1,5 L Hühnerbrühe
1 Zimtstange, 2 Sternanis
6 Scheiben Ciabatta Brot und etwas Olivenöl
6 TL Kürbiskerne
6 Scheiben Bacon
Salz, Pfeffer, 2 Prisen Zucker
2 EL Apfelessig und etwas Kürbiskernöl

Zubereitung

Garnelen auftauen lassen und nach dem Auftauen unbedingt mit Küchenpapier trocken tupfen.

Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Dann das Kürbisfleisch in Würfel schneiden und vom Lauch nur den weißen Teil in feine Streifen schneiden. Die Butter im Suppentopf zerlassen und Zwiebel, Kürbis, sowie Lauch darin andünsten. Mit der Hühnerbrühe ablöschen. Zimtstange und Sternanis in die Suppe geben. Die Suppe solange kochen bis der Kürbis weich ist.

In der Zwischenzeit das Ciabatta Brot in Olivenöl von beiden Seiten in der Pfanne anrösten. Ebenso die Kürbiskerne rösten, allerdings ohne Fett in der Pfanne. Den Bacon zwischen 2 Blatt Backpapier legen, mit einem Topf beschweren und bei 250 ° Grad Umluft 10 Minuten backen, dann ist er schön glatt und knusprig.

Wenn der Kürbis weich gekocht ist, werden der Sternanis und die Zimtstange entfernt. Dann die Suppe mit dem Stabmixer pürieren und durch ein großes Sieb streichen. Das ganze mit Salz, Pfeffer, Zucker und ca. 2 EL Apfelessig abschmecken. Die Suppe mit den Garnelen im Teller anrichten, etwas Kürbiskernöl darüber träufeln, 1 TL Kürbiskerne verteilen und zum Schluss den Bacon und Ciabatta anlegen.

Guten Appetit!

Und wer es ausgefallener mag:

Tiefseescallops mit Apfelsalat:

 

Tiefseescallops mit Apfelsalat

Zutaten für 4 Portionen

1 Beutel Tiefseescallops (Seafoodstore); man benötigt 12 Scallops
6 Scheiben Parmaschinken
2 Äpfel
4 Stiele Minze
2 EL Apfelessig
1,5 TL Honig
1 EL Zitronensaft, 2 EL Wasser
6 EL Olivenöl
Prise Salz, Pfeffer nach Geschmack, gute Prise Zucker
4 Spieße

Zubereitung

Tiefseescallops über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Nach dem Auftauen unbedingt mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Schinkenscheiben längs halbieren und dann die Muscheln damit umwickeln. Je 3 Muscheln zusammen aufspießen.

Einen Apfel waschen, das Kerngehäuse ausstechen und dann in feine Scheiben hobeln. Dann den zweiten Apfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in feine Stifte schneiden. Die Minze waschen, trockenschütteln und die Blätter fein hacken. Jetzt das Dressing aus Apfelessig mit Honig, Zitronensaft, 2 EL Wasser, 5 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, der Prise Zucker und der Minze verrühren.

Die Apfelscheiben dekorativ auf 4 Tellern verteilen, dann die Apfelstifte darauf geben und mit dem Dressing beträufeln. Man kann auch die doppelte Menge Dressing anrühren und die Äpfel darin einlegen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Muschelspieße von beiden Seiten scharf anbraten. Dann bei mittlerer Hitze ca. 1-2 Minuten zu Ende garen und mit Pfeffer und Salz würzen. Auf den Tellern mit dem restlichen Dressing anrichten.

Wer möchte, reicht dazu ein Parisienne Baguette.

Guten Appetit!

Zurück

© Haak & Christ 2020
Wir verwenden Cookies um Ihnen eine "leckere" Website präsentieren zu können. Mehr erfahren
Verstanden!